Malerei

Jonathan Esperester

Der in Hamburg lebende K√ľnstler Jonathan Esperester nutzt das Medium der Malerei analog zur Erinnerung. Zur Inspiration orientiert er sich an seinem privaten Fotoarchiv und entnimmt Motive aus ihrer urspr√ľnglichen Umgebung und Chronologie. Durch diese collagenartige Verzweigung entstehen anachronistische Konstellationen und unbekannte Geschichte, jenseits von Raum und Zeit. Bei dieser malerischen Forschung zeigen sich oft √ľbergreifende Verbindungen von Subjekt, Kultur und Natur und dem Betrachter wird es erm√∂glicht Teil dieser fiktiven Erz√§hlung zu werden. Er malt und zeichnet mit √Ėl- und Acrylfarben, Lacken, Buntstiften und Kohle. Oft benutzt er gefunden Holzplatten und Papiere als Untergr√ľnde f√ľr seine Kompositionen. Esperester ist ein moderner Geschichtenerz√§hler mit klassischer Malerei.

Mehr √ľber den K√ľnstler findet ihr auf seiner¬†Website.